Ein–Klang mit der Natur

Die Natur ist ein hoch intelligentes Zusammenspiel vieler Möglichkeiten, die sich ständig erweitern. Das Zusammenspiel benötigt Raum zur Entfaltung. So bietet die Erde als weiblicher Akt, das Raumgebende Prinzip und der Himmel, die Inspiration ist  Männlich. Beides zusammen lässt über die Kraft der Kreativität unbegrenzte Möglichkeiten der Manifestation entstehen, vergleichbar einem Tanz im Kaleidoskop. Dies ist die Natur in ihrer Ursprünglichkeit und daraus hervor geht alles Leben. Der Mensch trägt  alle Spielmöglichkeiten in sich, ist somit  auf der Erde der höchste manifestierte Ausdruck aller Kreaturen und das Fundament der Natur. Je unspezialisierter der Mensch bleibt, umso mehr Möglichkeiten hat die Natur sich durch ihn auszudrücken. Je spezialisierter ein Mensch wird, umso lebloser wird die Natur. Nicht der Mensch macht die Natur kaputt, sondern er zerstört sich selber, reduziert sich auf das Funktionieren und unterlässt  seine Spielmöglichkeiten – die Natur folgt ihm.  So wie in jedem Apfelkern, in  jedem Getreidekorn schon alles als Ganzheit angelegt ist  um als Apfelbaum, als Ähre zu erblühen und reifen, haben auch wir Menschen in unserem Kern die vollumfängliche Ausstattung, um als Teil des Planeten Erde uns zu entfalten, erblühen, reifen und uns verschenken. Das ganze Universum liegt in uns. Bringen wir unsere innewohnende Schönheit mit all ihren Farben, Klängen, Frequenzen zum Ausdruck, so begleiten wir die Erde hin zum Paradies, das sie in ihrem Ursprung ist. ShiMa Bernadette Habermacher